ÖSPID-Aktuell

Download
IPOPI Statement Coronavirus // 10.02.2020
IPOPI statement on Coronavirus FINAL 2.p
Adobe Acrobat Dokument 304.8 KB

Februar 2020
Aufwendungen, die durch eine Behinderung entstehen, können als außergewöhnliche Belastungen bei der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden. Diese Aufwendungen verringern das versteuernde Einkommen. Eine Person gilt als behindert wenn der Grad der Behinderung mindestens 25 Prozent beträgt. Arzt, Medikamentenkosten und BVA Selbstbehalt etc. können in der Arbeitnehmerveranlagung unter Punkt 476 ohne Selbstbehalt geltend gemacht werden. Fahrtkosten zum Arzt oder ins Spital (Aufzeichnungen über diese Fahrten müssen z.B. mittels Fahrtenbuch geführt werden). Mehr: https://www.bmf.gv.at/themen/steuern/arbeitnehmerinnenveranlagung/was-kann-ich-geltend-machen/aussergewoehnliche-belastungen/aussergewoehnliche-belastungen-bei-behinderung.html


15 Jahre ÖSPID. Das will gefeiert  werden. Tragen Sie sich schon heute die Termine ein: Sonntag, den  21.06.2020 von 13.00-17.00 Uhr in Schönbrunn im Tirolerhof &  Sonntag, den 28.06.2020 von 13.00-17.00 Uhr in Graz im Novapark Hotel. Anmeldung: info@oespid.org


Veranstaltungshinweis!

Intensiv-Seminar zum Thema „Berufsunfähigkeit – Das staatliche System und deren Auswirkungen aus Sicht der Praxis und Theorie“. Donnerstag den 27.02.2020 um 10.00 Uhr  in unserer Zentrale in Enns (Kirchenplatz 3, 4470 Enns).Weiterbildungszeit: 6 Stunden, Modul 2

Für Informationen bezüglich verpflichtender Weiterbildung besuchen Sie folgenden Link: https://www.wko.at/branchen/information-consulting/versicherungsmakler-berater-versicherungsangelegenheiten/weiterbildung-fuer-versicherungsmakler.html

Der Vortrag wird von zwei unserer juristischen Teammitgliedern abgehalten (Dauer ca. 7 Stunden mit Pausen). Um am Seminar teilnehmen zu können, ist der Erwerb der Seminarunterlage „Berufsunfähigkeit“ von unserem Obmann Mag. Jürgen Holzinger in der 3. Auflage um € 33,- sowie eine einmalige Teilnahmegebühr von € 49,- erforderlich. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist aufgrund der beschränkten Plätze nicht möglich.

Anmeldungen und weitere Informationen unter weiterbildung@chronischkrank.at